Bericht

Nach der Premiere im letzten Jahr stand diesmal die Frage im Raum, wollen wir wieder am Faschingsumzug in Plauen teilnehmen, war doch der Aufwand beim Wagenbau enorm gewesen. Nachdem uns aber der Veranstalter, der Verein Vogtländischer Carnevalisten (VVC) versicherte, auch Fußvolk sei erwünscht, machten wir uns an das Pläne schmieden. Hatten wir uns im letzten Jahr den Steueroasen gewidmet, waren diesmal Banken und Politik dran, erstere als Krisenverursacher und wieder oben schwimmend, die Politiker weil außer vollmundigen Ankündigungen kaum Taten gefolgt waren, um so eine Finanz- und Bankenkrise für die Zukunft zu verhindern. So entstand das Bild vom deutschen Michel, der von der Politik eingelullt auch weiterhin geschröpft wird, aber wir versuchten auch die Alternative aufzuzeigen und unsere Forderungen "Kapital an die Kette" und "Banken vergesellschaften" rüber zu bringen. Auf jeden Fall hatten wir viel Spaß, je länger wir unterwegs waren, umso mehr entfaltete sich das schauspielerische Talent der Mitwirkenden. Auch das Publikum nahm unser "Bild" an, applaudierte und lachte. Alles in allem eine gelungene Sache und damit verabschiedet sich die "Narrenabteilung" von Attac Vogtland bis zum nächsten Jahr.



Unser Video vom Umzug

Bilder von Attac Vogtland

Über den Tellerrand geschaut

Die G8-Pappnasen beim Kölner Rosenmontagsumzug 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Braunschweiger Attacies unterstützen die lokalen Braunschweiger Bürgerinitiativen BIBS, die  die gemeinsam mit den Bürgern aus Waggum (ein Ortsteil von BS)einen Karnevalswagen gegen die Zerstörung des Waldes "gestartet" haben...

Infos

Filmbericht über den Karnevalsumzug

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neuigkeiten

02.05.2011 | TV-Tipp: Di.3.5. 20.15 Uhr Arte Die 4.Revolution- Freie Energie für alle! mehr

17.04.2011 | Plauen.Einschätzung zu den Aktivitäten des Bündnis "Plauen-Nazifrei" mehr

06.04.2011 | Plauen.Bei der PLAMAG brodelt es mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.